Herzlich willkommen!

Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – und er war ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfunden hat, der die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. Weltweit inspiriert er uns bis heute. Zu seinem 250. Geburtstag soll BTHVN2020 Menschen mobilisieren und vielfältige Perspektiven eröffnen – auf Beethoven und von Beethoven ausgehend. weiter

Veranstaltungskalender

Das Beethoven Jubiläum wird vom 16. Dezember 2019 bis zum 17. Dezember 2020 mit einer Fülle von Veranstaltungen gefeiert. Hier finden Sie einen Veranstaltungskalender, der immer weiter gefüllt wird. Ob Konzert, Ausstellung oder Theater: Sie werden tagesaktuell sehen, welche Veranstaltungen im Rahmen des Beethoven Jubiläums angeboten werden. 

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30

 

Neuigkeiten

Die neue Dauerausstellung im Beethoven-Haus ist ab 14. September zu sehen. Das gesamte neue Beethoven-Haus wird am 16. Dezember eröffnet.

Weiterlesen

Anlässlich BTHVN2020 wird ein internationales Netzwerk von ProduzentInnen elektronischer Musik eine außergewöhnliche Musikcompilation herausbringen.

Weiterlesen

Das neue Beethoven-Haus mit allen neuen Bereichen öffnet ab dem

17. Dezember.

Weiterlesen

Ab sofort und bis zum 30. September 2019 können Projektträger wieder öffentliche Fördergelder beantragen.

Weiterlesen

Veranstaltungen

20
Sep

200 Jahre Hammerklaviersonate

Stadtmuseum Siegburg | 53721 Siegburg

Im Jahr 1819 erschien die monumentalste Klaviersonate Beethovens im Druck, die bis heute als Ausnahmewerk ihrer Gattung gilt und in ihren exorbitanten gedanklichen und pianistischen Ansprüchen in der Klavierliteratur ihresgleichen sucht. Dies ist für die Musikwerkstatt Siegburg Anlass, ein Jubiläum vor dem großen Beethoven-Jubiläum (250. Geburtstag) zu feiern und sich in einer mehrtägigen Tagung diesem Werk zu widmen.

20.09.2019 bis 22.09.2019
Themenwoche
23
Sep

PREISTRÄGERKONZERT Nachtbilder

Telekom Zentrale Bonn | 53113 Bonn

Tomoki Kitamura Klavier

 

»Nachtbilder«

Helmut Lachenmann: »Wiegenmusik« (1963)

Robert Schumann: »Nachtstücke« op. 23 (1839)

Heinz Holliger: »Elis«. Drei Nachtstücke (1961/66)

Béla Bartók: »Im Freien«. Fünf Stücke Sz 81 (1926)

Toshio Hosokawa: »Nacht Klänge« (1994/96)

Ludwig van Beethoven: Klaviersonate Nr. 13 Es-Dur op. 27/1 (»Sonata quasi una fantasia«, 1801)

Robert Schumann: »Gesänge der Frühe«. Fünf Stücke op. 133 (1853)

23.09.2019 bis 23.09.2019
Konzert
24
Sep

URAUFFÜHRUNG Ludwig van und Enno Poppe

World Conference Center Bonn | 53113 Bonn

Carolin Widmann Violine

NDR Elbphilharmonie Orchester

Alan Gilbert Dirigent

 

Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur op. 61 (1806/07)

Enno Poppe: Violinkonzert (Uraufführung, Kompositionsauftrag des Beethovenfestes Bonn, finanziert durch die Ernst von Siemens Musikstiftung)

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92 (1811/12)

24.09.2019 bis 24.09.2019
Konzert
25
Sep

»Ohne Sonne«

Forum der Bundeskunsthalle | 53113 Bonn

Christian Gerhaher Bariton

Gerold Huber Klavier

 

Benjamin Britten: Auswahl aus den »Purcell Realizations«

Johannes Brahms: Ausgewählte Lieder

Modest Mussorgsky: »Lieder und Tänze des Todes« für Singstimme und Klavier (1875/77)

Johannes Brahms: Auswahl aus den Acht Liedern nach Gedichten von Klaus Groth für eine Singstimme und Klavier op. 59 (»Regenlied«-Zyklus, 1873)

Modest Mussorgsky: »Ohne Sonne« für Bariton und Klavier (1874)

25.09.2019 bis 25.09.2019
Konzert
25
Sep

RHEINISCHER ORIGINALKLANG Talentschmiede Kurköln

Kreuzkirche Bonn | 53113 Bonn

Georg Poplutz Tenor

Orchester l’arte del mondo

Werner Ehrhardt Dirigent

 

Paul Wineberger: Sinfonie G-Dur (1791)

Anton Reicha: »Scène italienne« für Tenor und Orchester (ca. 1790)

Andreas Romberg: Sinfonia Concertante für Violine, Violoncello und Orchester C-Dur B. 49 (1790–93)

Joseph Reicha: Erster Satz aus dem Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur (ca. 1774–76)

Vincenzo Righini: Arie »Rasserena i vaghi« (1793)

Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319 (1779)

25.09.2019 bis 25.09.2019
Konzert

Gefördert durch: