Herzlich Willkommen!

Ludwig van Beethoven gilt als der meistgespielte klassische Komponist – und er war ein radikaler Künstler, der sich immer wieder neu erfunden hat, der die Grenzen der Musik erweiterte und die Gesellschaft in Frage stellte. Weltweit inspiriert er uns bis heute. Zu seinem 250. Geburtstag soll BTHVN2020 Menschen mobilisieren und vielfältige Perspektiven eröffnen – auf Beethoven und von Beethoven ausgehend. weiter

NEWs

Ab sofort und bis zum 31. März 2019 können Projektträger aus Musik, Bildung und Kunst wieder öffentliche Fördergelder für ihr Projekt zum 250....

Weiterlesen

Beethoven Jubiläums Gesellschaft unterstützt 59 weitere Projekte zum

Jubiläumsjahr mit rund 3,75 Millionen Euro Die dritte Förderrunde für das...

Weiterlesen

Beethoven Jubiläums Gesellschaft präsentiert mit Bonner Intendanten und Museen beim

BTHVN2020 Presse-Talk erste Programmhighlights des...

Weiterlesen

Das Beethoven Jubiläum 2020 wird nicht nur in Bonn groß gefeiert. Auch die Stadt Wien wird Feierlichkeiten zu Beethovens 250. Geburtstag ausrichten.

Weiterlesen

Der Schiffer-Verein Beuel präsentierte sein durch BTHVN2020 gefördertes Projekt über die historische Inszenierung der Denkmalenthüllung vor 175...

Weiterlesen

Bis zum 30. September 2018 können Projektträger aus Musik, Bildung und Kunst wieder öffentliche Fördergelder für ihr Projekt zum Beethoven...

Weiterlesen

Um die in der Planung befindlichen, vielfältigen Aktivitäten des großen Beethoven Jubiläumsjahres zu transportieren, haben die Beethoven Jubiläums...

Weiterlesen

Zur medialen Begleitung des Beethoven Jubiläumsjahres haben die Beethoven Jubiläums Gesellschaft und der Westdeutsche Rundfunk Köln jetzt eine...

Weiterlesen

Mit Unterzeichnung des Agenturvertrags nimmt die Beethoven Jubiläums Gesellschaft die Zusammenarbeit mit familie redlich AG auf.

Weiterlesen

Mit der Beethoven Pastoral Night wurde das Portal des Beethoven Pastoral Projects am 5.06.2018 eröffnet.

Weiterlesen

Newsletter

Bitte E-Mail-Adresse eingeben:


Abonnement kündigen

Mitmachen

Machen Sie mit: Werden Sie Veranstalter von
Projekten im Rahmen von BTHVN2020! 

Kalender

Das Beethoven Jubiläum wird vom 16. Dezember 2019 bis zum 17. Dezember 2020 mit einer Fülle von Veranstaltungen gefeiert. Hier finden Sie einen Veranstaltungskalender, der immer weiter gefüllt wird. Ob Konzert, Ausstellung oder Theater: Sie werden tagesaktuell sehen, welche Veranstaltungen im Rahmen des Beethoven-Jubiläums angeboten werden. 

«Februar 2019»
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28
Veranstaltung suchen

 

Unser Ludwig 

Die Bürgeraktion zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Werden Sie Pate!                             
Mehr Informationen zu "UNSER LUDWIG".

Veranstaltungen


11.09.2020 bis 15.09.2020
Rahmenprogramm

Pützchens Markt

Das große Volksfest der Region. Schon zu Beethovens Zeiten eine der traditionsreichsten Attraktionen der Stadt.

more
01.10.2020 bis 31.12.2020

250 piano pieces for Beethoven

"250 piano pieces for Beethoven" - Die Bonner Pianistin Susanne Kessel erteilt seit 2013 Kompositionsaufträge an weltweit 250 herausragende Komponisten. Bis 2020 entstehen 250 auf Beethoven bezogene Klavierstücke, die in einer Notenedition veröffentlicht werden. Susanne Kessel spielt alle Uraufführungen bis Ende 2020 in Bonn; oft in Anwesenheit der Komponisten.

more
01.10.2020 bis 16.12.2020
Konzert

Wettbewerb "Beethoven in seiner Zeit"

Musikwettbewerb für historische Aufführungspraxis unter Schirmherrschaft des Freiburger Barockorchesters.

Zielgruppe: Studierende oder Hochschulabsolventen.

Repertoire: Kammermusik für Violine und Fortepiano, Violoncello und Fortepiano, Klaviertrio.

more
17.10.2020 bis 25.10.2020
Themenwoche

"#bebeethoven"

Konzerte und Präsentationen von 12 jungen Künstlern des Fellowship-Programms #bebeethoven zu den grundlegenden Fragen des Musikschaffens der Zukunft. In Kooperation mit dem PODIUM Esslingen u.a.

more
31.10.2020
Konzert
Schlosskirche der Universität Bonn | 53113 Bonn

Roadmap to Beethoven

Die stürmische musikalische Entwicklung von der Barockzeit bis Beethoven ist in einem Konzert in der Schlosskirche der Universität Bonn zu hören, und zwar mit Beispielen der Orchestermusik von Telemann, der Bach-Söhne, Haydn und Beethoven. Das EFO-Barockorchester liefert in historischer Aufführungspraxis die Musik für das Konzert, das von Norbert Alich moderiert wird – ein echter musikalischer Leckerbissen!

more

geFördert durch: