9
Sep
09.09.2020 | Konzert

Auryn Quartett & Friends - I | 20 Uhr


Programm

Wolfgang Amadeus Mozart: Divertimento für 2 Hörner, 2 Violinen, Viola und Kontrabass D-Dur KV 334 (1779)

Carl Nielsen: »Serenata in vano« für Klarinette, Horn, Fagott, Violoncello und Kontrabass FS 68 (1914)

Ludwig van Beethoven: Septett für Klarinette, Horn, Fagott, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass Es-Dur op. 20 (1799)

Künstler

Auryn Quartett: Matthias Lingenfelder, Violine | Jens Oppermann, Violine | Stewart Eaton, Viola | Andreas Arndt, Violoncello

Julian Bliss, Klarinette

Zora Slokar, Horn

Swantje Vesper, Horn

Richard Galler, Fagott

Ulrich Wolff, Kontrabass

 

Vier Bläser und einen Kontrabassisten dürfen die Quartett-Professoren aus Detmold zu einer Abendmusik besonderer Art empfangen. Mozarts gefälliges Divertimento (ohne Cello!) entstand wohl als Huldigungsmusik für den frisch examinierten Sohn der befreundeten Salzburger Familie Robinig. Surprise: Im Kehraus-Rondo darf sich der Primarius als zupackender Virtuose beweisen. Zum Ausgleich ist in Beethovens populärem Septett ein standfester Hornist gefragt. Der Komponist, kaum 30-jährig, muss in Wien hohes Ansehen genossen haben. Hätte er sonst wagen können, dieses serenadenartig gestimmte, sechs ausgedehnte Sätze umfassende Werk ihrer Durchlaucht, der Kaiserin Maria Theresia widmen zu dürfen?

Veranstalter

Spielstätte

Stadttheater Rheinbach
Königsberger Str. 29
53359 Rheinbach

Info zu Eintrittspreisen

€ 32 | 25
"für 8 um 8": Abendkassenkontingente für Schüler und Studenten

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen