20
Jun
20.06.2021 bis 25.07.2021 | 18:00 | Performance

Beethoven goes public again


Ein musikalisches Performanceprojekt mit Studierenden des Fachgebiets Schauspiel. Zusehen im Online-Stream, aufgezeichnet im Schloß Alfter!

Veranstalter

Eine Spurensuche. Wer war Beethoven jenseits des Genies? Welche Aspekte können einem Menschen von heute den Zugang zu diesem Mythos ermöglichen? Der Revolutionär: aus einfachen Verhältnissen stammend kämpfte er Zeit seines Lebens gegen gesellschaftliche Schranken und Standesdünkel. Besessen von der Suche nach der perfekten Komposition zerpflückte er immer wieder seine Kompositionen und fügte alles neu zusammen um kompositorische Grenzen zu überschreiten. Trotz Taubheit schuf er einige seiner bedeutendsten Werke. Wenige Briefe erzählen von romantischen Gefühlen, Ängsten, Sehnsüchten, Zweifeln und Hoffnungen.Ein Mensch, der Zeit seines Lebens nach seinem Platz in der Gesellschaft suchte, an Hürden gesellschaftlicher Schichten stieß und nicht aufhörte, an ihnen zu rütteln.

Auf diese Spuren begeben sich Studierende des Fachgebietes Schauspiel der Alanus Hochschule unter der choreorafischen Leitung von Ilona Pászthy. In Kooperation mit der Musikschule Rheinbach unter der musikalischen Leitung von Chritian Kreft-Schönewolf entsteht eine Performance für den öffentlichen Raum, die Aspekte der Arbeit Beethovens spürbar und erlebbar macht.

 

Fotograf: Benjamin Westhoff

Spielstätte

Online (aufgezeichnet im Schloß Alfter)
Schlossweg 1
53347 Schloß Alfter

Info zu Eintrittspreisen

0,00 €

Info zu Tickets

Eintritt FREI

Video

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

# # #