25
Jan
25.01.2020 bis 26.02.2020 | Tanz

Beethoven! (Uraufführung)


Ein Ballett über Beethoven - der Choreograf Robert North lässt den schöpferischen Künstler, den geistreichen Menschen mit großen Gedanken zum Zeitgeschehen und bedrückenden Lebenserfahrungen, den verletzlichen, an der Utopie einer besseren Welt festhaltenden Idealisten durch einen Tänzer, einen Pianisten und einen Schauspieler verkörpern und beleuchtet prägnante Lebenssituationen, eingebunden in ein aufregendes Kapitel europäischer Geschichte.

Musik: Beethoven, Bach, John Cage, André Parfenov

Veranstalter

Wie gut kennen wir Beethoven, können wir sein Schicksal nachempfinden und seine Leidenschaft teilen? Verstehen wir, wie es ihm gelingt, die Erschütterungen, Verwerfungen und Widersprüche seiner Zeit in Tönen einzufangen, sie in musikalische Strukturen, in berührende, klagende, aufrüttelnde, kraftvolle und kämpferische Klänge zu transformieren?

 

Robert North lässt in seiner neuen Choreografie den unsterblichen Komponisten ideenreich und fantasievoll auferstehen, indem ein Tänzer, ein Pianist und ein Schauspieler Beethoven darstellen – ein origineller Kunstgriff, der neue Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet. Alessandro Borghesani, André Parfenov und Michael Grosse sind die Protagonisten, die den Genius, Musiker und Menschen Beethoven verkörpern.

 

Der Choreograf beleuchtet prägende biografische Stationen, eingebunden in das historische Geschehen von der Französischen Revolution bis zum Wiener Kongress, das sich exemplarisch in der Person Napoleon Bonapartes verdichtet und widerspiegelt.

 

Beethoven wird von der Wiener Gesellschaft als Star gefeiert. Doch sein Erfolg geht einher mit Gehörverlust, unerfüllter Liebe, enttäuschten politischen Hoffnungen. In diesem Spannungsfeld lotet Robert North Beethovens innere Befindlichkeit, seine emotionalen Stimmungen aus. Auch Textpassagen aus Briefen und Dokumenten wie dem berühmten „Heiligenstädter Testament“ geben tiefe Einblicke in seine Gefühls- und Gedankenwelt.

 

Beethovens Vermächtnis ist noch nicht erfüllt. Überzeugt von der europäischen Idee hält er unerschütterlich an seinem Credo fest, auch gegen den Lauf der Zeit: Frieden, Freiheit und Menschenliebe. Seine Botschaft ist universell: Seid umschlungen, Millionen!

Spielstätte

Theater Krefeld
Theaterplatz 3
47798 Krefeld

Info zu Eintrittspreisen

ab 22 €

Info zu Tickets

Theaterkasse Krefeld,
Theaterplatz 3, 47798 Krefeld
Tel. 02151 / 805-125

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen