22
Mai
22.05.2020 | Konzert

Beethovenzyklus: Meccore String Quartet


Das 2007 gegründete und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Meccore String Quartet »ist ohne Zweifel das beste polnische Quartett aller Zeiten und seine Musik hört nicht auf unsere Herzen zu bewegen«, pries Günter Pichler vom Alban Berg Quartett das vitale Streichensemble.

Das 2007 gegründete und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Meccore String Quartet »ist ohne Zweifel das beste polnische Quartett aller Zeiten und seine Musik hört nicht auf unsere Herzen zu bewegen«, pries Günter Pichler vom Alban Berg Quartett das vitale Streichensemble. Die vier Musiker haben mit dem Opus 18/1 Beethovens erstes Streichquartett auf dem Programm, mit dem sich der 27-Jährige auf das von Mozart vermeintlich vollständig besetzte Kammermusikfeld wagte. Wie Beethoven der Gattung im Laufe der Zeit ein höchst individuelles Ausdrucksspektrum abgewann, zeigt das a-Moll-Quartett op. 132. Das dem russischen Fürsten Galitzin gewidmete Werk war ein klingender Vorstoß in musikalisches Neuland – ein revolutionärer Weg, der mit der »Großen Fuge« seinen Höhepunkt erreichen sollte.

Spielstätte

Palais im Großen Garten
Hauptallee 5
01219 Dresden

Info zu Eintrittspreisen

20-45 €

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen