26
Sep
26.09.2021 | Konzertformat

"Der Katzensteg" – Stummfilm mit Live-Musikbegleitung


Unter dem Titel "Beethoven und seine Zeit im Stummfilm" präsentiert der Förderverein Filmkultur Bonn e.V. insgesamt drei Stummfilme mit Live-Musikbegleitung. Die Filme nehmen die Besucher*innen mit auf eine Zeitreise ins 18. Jahrhundert – mitten hinein in die aufrührerische Zeit Beethovens, die geprägt war von Revolutionen und Helden, von Schlachten, Mut und Verrat.

Den Abschluss der Veranstaltungsreihe bildet am 26. September um 15 Uhr DER KATZENSTEG (Gerhard Lamprecht, 1927). Der dramatische Spielfilm handelt von einer Familie in der Zeit der Befreiungskriege 1813-1815, die durch den Verrat des Vaters zerbricht. Baron von Schranden fällt seinen preußischen Landsleuten – allen voran seinem Sohn – in den Rücken, indem er den französischen Truppen zu einem Schlag gegen die preußischen Freikorps verhilft. Noch Jahre später wirkt sich dieser Verrat auf das Leben des Sohnes aus, der mit dem Vergeltungsdrang der anderen und mit den eigenen bitteren Gefühlen gegenüber seinem Vater zu kämpfen hat. Richard Siedhoff am Flügel und Mykyta Sierov an der Oboe begleiten den Film und sorgen mit ihrer fantastischen Musik für einen fulminanten Abschluss der Veranstaltungsreihe "Beethoven und seine Zeit im Stummfilm".

 

Einen besonders guten Zugang zum Film erhält das Publikum auch durch eine begleitende Einführung, in der der Film und seine Handlung vertiefend eingeordnet wird.

Spielstätte

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

Info zu Eintrittspreisen

Normalpreis: 15€
ermäßigter Preis: 10€

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

# # #