30
Sep
30.09.2020 bis 30.09.2020 | Vortrag

Deutsch-Kurdischer Kulturaustausch


"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

20:00 – 22:00 Uhr

Vortrag mit anschließender Diskussion zu Musik und Integration, sowie zum interkulturellen Dialog über historische und aktuelle Verflechtungen zwischen Orient und Okzident mit Fokus auf Deutschland und Bezüge zur kurdischen Musik, Kultur, Geschichte und Gegenwart.

Weitere Infos zur Veranstaltung folgen in Kürze.

 

Diese Veranstaltung ist eine weitere Aktivität des Projektes "1001 Takt zwischen Bonn und Babylon". Aufbauend auf den Netzwerken, Angeboten und Maßnahmen des Projekts wird im Laufe des Beethovenjubiläumsjahres 2020 mit interessierten Teilnehmer*innen der Zielgruppe ein interkulturelles Musikensemble formiert, motiviert und gefördert. Mit dem Ensemble soll ein Liederrepertoire erarbeiten werden, das sowohl traditionelle und moderne arabische, türkische, persische und kurdische Lieder als auch transkulturelle Liedbearbeitungen und Verbindungen mit Werken Beethovens und anderem deutschen Liedgut umfasst.

Weitere Infos: www.migrapolis.de

Veranstalter

Spielstätte

MIGRApolis - Haus der Vielfalt
Brüdergasse 16-18
53111 Bonn

Info zu Eintrittspreisen

Eintritt frei

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Anfahrt zur Spielstätte

Keine Parkplätze vorhanden