7
Jun
07.06.2020 bis 07.06.2020 | Schauspiel

„DIE RHEINGRÄFIN LÄDT EIN“ – THEATER


Buch und Regie: Sabine Fringes – ein Auftragswerk der Stadt Bad Honnef

Veranstalter

Sie waren Pioniere ihrer Zeit und prägten das kulturelle Leben im Rheinland: Hermann Schaaffhausen und Sibylle Mertens-Schaaffhausen. Die beiden gehörten zu der weit verzweigten rheinischen Familie, die in Köln das Schaaffhausensche Bankhaus besaß. Hermann Schaaffhausen gilt heute als Mitbegründer der Anthropologie.

Seine Großcousine Sibylle Mertens-Schaaffhausen zählte zu den gebildetsten Frauen ihrer Zeit.

Der Salon der Wahlbonnerin aus Köln mit dem Spitznamen „die Rheingräfin“ war berühmt – und zog Zeitgenossen wie Ferdinand Franz Wallraf, Annette von Droste-Hülshoff und Johanna und Adele Schopenhauer an.

Mit einem theatralischen Abend im herrschaftlichen Anwesen der Villa Schaaffhausen wird die Erinnerung an die beiden wieder lebendig.

Spielstätte

Villa Schaaffhausen
Schaaffhausenstraße 5
53604 Bad Honnef

Info zu Eintrittspreisen

Eintritt: 18,50 Euro, ermäßigt 15,00 Euro

Info zu Tickets

Erhältlich über Bonnticket

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen