19
Sep
19.09.2020 bis 19.09.2020

Immortal Beethoven


Chór UE Katowice (Polen) / Leitung Mihal Brozek

Bonner Chöre Voci di Fuoco / Leitung Fabian Hemmelmann MultiKulti Chor /Leitung: Stanislaw Hajda

Instrumentalensemble Zaginione Archiwum

UA von Michael Ostrzyga (Köln) und Alexandra Garbal (Katowice) und A cappella Werke von Beethoven, Brahms, Stanford, Rheinberger u.a.

Die Uraufführung von Michael Ostrzyga als Hauptwerk in dem gleichnamigen Programm "Immortal Beethoven" , in der dieser spielerisch den Beethoven‘schen Faden aufnimmt und z.B. über Obertonbeziehungen und Wort-Konnotationen völlig neue Perspektiven auf die Musik entwirft, vereinigt den polnischen und die Bonner Chöre unter dem künstlerischen Mantel des großen Jubilaren in 2020.

 

Die schlesische Komponistin Aleksandra Garbal schrieb zudem "The unfinished Symphony", ein weiteres bezugreiches Stück für großen Chor (alle drei Chöre) und die Instrumenten Klarinette und Akkordeon.

 

Mit weiteren klassischen A cappella-Werken und Instrumentalstücken von Brahms, Rheinberger u.a. stellen sich die teilnehmenden Ensembles vor.

 

Zwei Konzerte finden in Köln und Bonn am 19. und 20. September statt, dann steht im Oktober noch eine Reise nach Katowice auf dem Programm.

Veranstalter

DialogFelder e.V.

Spielstätte

St. Andreas
Komödienstraße 6-8
50667 Köln

Info zu Eintrittspreisen

auf Spendenbasis

Info zu Tickets

auf Spendenbasis (in Köln)

Video

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Anfahrt zur Spielstätte

die romanische Kirche direkt beim Hauptbahnhof gegenüber vom Dom