1
Mär
01.03.2020 bis 01.03.2020 | 19:00 | Rahmenprogramm

Internationale Orgelkonzerte St. Josef Beuel


Michael Bottenhorn, Organist der Kirche St. Josef Beuel, spielt Werke von Beethoven, Liszt und eine Improvisation

Die Orgel der Kirche Sankt Josef in Beuel mit 61 Registern wurde 1981 von der Firma Oberlinger (Windesheim bei Bad Kreuznach) erbaut. Sie war das erste Instrument in Deutschland, das konsequent ein Französisch- romantisches Klangkonzept nach den Vorbildern der Orgeln in Notre-Dame und Saint-Sulpice Paris erhielt.

Im Jahre 2014 erweiterte die Firma Gaida (Saarbrücken) das Orgelkonzept um eine Chororgel mit hinter dem Hochaltar mit neun Registern sowie um einen mobilen Spieltisch erweitert, mit dem nicht nur die beiden Orgeln angespielt werden, sondern auch mittels eines Synthesizers elektronische Klänge und Pfeifenklänge gemischt werden können.

Durch diese Konzeption ist es für das Publikum möglich, die Interpreten auch direkt zu sehen.

Über 600 Konzerte mit namhaften Organistinnen und Organisten aus aller Welt haben bisher stattgefunden.

Die Verbindung zwischen dem sinfonischen Orgelklang und der klaren Akustik der Kirche machen jedes Konzert zu einem besonderen Hörgenuss.

In diesem Eröffnungskonzert hören Sie Werke von Beethoven, der in Bonn als Organist tätig war.

Spielstätte

Kirche St. Josef Beuel
Hermannstraße 35
53225 Bonn-Beuel

Info zu Eintrittspreisen

Eintritt 10 € an der Abendkasse

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen