13
Mai
13.05.2021 bis 16.05.2021 | 15.5. | Konzert

Junges Europa trifft Beethoven


Mit dem Projekt „Junges Europa trifft Beethoven“ will die Musikschule Voreifel gemeinsam mit den sie tragenden Kommunen Meckenheim, Rheinbach und Swisttal sowie den örtlichen Partnerschaftsvereinen einen europäisch-musikalischen Impuls in die Region bringen. Verknüpft ist diese Idee mit der Komponistenfigur Ludwig van Beethoven, der im Rahmen dieses Projektes den jungen Europäern als Visionär und Humanist („Alle Menschen werden Brüder“) nähergebracht wird.

Eingeladen sind Ensembles und Chöre aus den Partnerstädten der drei Kommunen (Rheinbach: Villeneuve-lès-Avignon - FR, Deinze - BE, Sevenoaks - GB, Kamenický Senov - CZ; Meckenheim: Le Mée-sur-Seine - FR; Swisttal: Quesnoy-sur-Deûle – FR), um gemeinsam mit Schüler*innen der Musikschule Voreifel zu musizieren. Unter dem Europagedanken steht das gemeinsame Musizieren im Mittelpunkt des Wochenendes, aber natürlich sind die menschlichen Begegnungen und die Vermittlung der freiheitlichen Beethoven-Ideen genauso wichtig.

Neben Auftritten der Ensembles in den drei Kommunen am Freitag, den 14.5.21 findet am Samstag, den 15.5.21 um

16:00 Uhr ein gemeinsames Abschlusskonzert

mit Beiträgen aller Ensembles in der Jungholzhalle Meckenheim statt. Eine Auftragskomposition greift den freiheitlich-visionären Impuls Ludwig van Beethovens auf, und die von allen Teilnehmern am Ende des Konzertes aufgeführte Europahymne – die Ode an die Freude – beschließt dieses europäische Treffen junger Musiker.

Spielstätte

Jungholzhalle Meckenheim
Siebengebirgsring 4
53340 Meckenheim

Info zu Eintrittspreisen

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen