2
Okt
02.10.2021

Klavierrecitals - Amadeus Wiesensee


Amadeus Wiesensee, Klavier

 

Robert Schumann, Fantasie C-Dur op. 17

Maurice Ravel, Gaspard de la nuit

Veranstalter

"Für das Auftaktkonzert als Artist in Residence und mein Solo-Recital habe ich mit der C-Dur Fantasie von Robert Schumann ein Werk ausgesucht, das mir ganz besonders am Herzen liegt und das über den historischen Kontext seiner Komposition, die Errichtung des Beethoven-Denkmals auf dem Münsterplatz, einen besonderen Bezug zur Stadt Bonn hat. Gleichermaßen ein einzigartiges musikalisches Echo auf Beethovens Schaffen und eine tief persönliche Liebesklage um Schumanns "ferne Geliebte" Clara Wieck, sucht die Fantasie ihresgleichen darin, der menschlichen Sehnsucht nachzuspüren in all ihren Schattierungen zwischen manischer Obsession, erstarrter Herzensleere und frei liebender Hinwendung. Ganz den Schattenseiten der menschlichen Psyche wendet sich anschließend Maurice Ravel in seinem großen Triptychon "Gaspard de la nuit" zu, drei phantastisch- dämonischen Tongemälden, die durch die visionären gleichnamigen Prosagedichte Aloysius Bertrands inspiriert wurden."

Amadeus Wiesensee

Spielstätte

Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn
Bonngasse 20
53111 Bonn

Info zu Eintrittspreisen

Vorverkaufsbeginn: Montag, 23. August 2021
€ 34 | € 17 (Schüler, Studenten etc.) zzgl. VV-Gebühr

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

# # #