20
Okt
20.10.2021 bis 23.10.2021 | Themenwoche

LISTENING / HEARING - Internationales Symposium


NEUER TERMIN (20.- 23. Oktober 2021)!

Aus Anlass des Beethoven-Jahres 2020 wird ein großes, internationales Symposium sich der Wahrnehmungsform zuwenden, die nicht nur fundamental für Musik, sondern überhaupt für unser Dasein in der Welt ist: der Hörsinn.

Veranstalter von LISTENING/HEARING ist die Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn mit ihrem Projekt bonn hoeren in enger Zusammenarbeit mit der Beethoven Jubiläums Gesellschaft mbH.

Veranstalter

Auf dem internationalen Symposium LISTENING/HEARING der Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn werden vom 20. bis 23. Oktober 2021 internationale und nationale Experten über vier Tage im LVR LandesMuseum den aktuellsten Stand der Hörforschung und die Rolle des Hörens und Zuhörens in der Gesellschaft diskutieren.

Die Experten kommen aus einer Vielzahl von Disziplinen, die sich seit langem oder zum Teil auch erst seit neuestem mit dem Phänomen „Hören“ beschäftigen: Es sind Geisteswissenschaftler aus den Bereichen Psychologie, Soziologie, Philosophie, Musikwissenschaften, Sound Studies, Kunst- und Architekturgeschichte, Anthropologie, Geschichte und Kommunikationstheorie. Naturwissenschaftler kommen aus Mathematik, Physik, Biologie, Neurologie, Akustik. Und schließlich sind Klangkünstler eingeladen, jene also, die das Hören nicht vordringlich erforschen, sondern vielmehr verändern und herausfordern wollen. Dementsprechend haben künstlerische Interventionen, Konzerte, Performances und Exkursionen ein großes Gewicht im Gesamtprogramm.

Beethoven dient dem Symposium als ideeller Referenzpunkt: als Komponist, der als erster das Hören von Musik als eine absolute Erfahrung begriffen und abkoppelt hat von überkommenen funktionellen Aufgaben wie Unterhaltung und Gotteslob.

Das Symposium versteht sich als Abschluss, Summe und Erweiterung des Projekts "bonn hoeren" auf alle Disziplinen, die sich heute forschend und gestaltend mit dem Hören auseinandersetzen.

Deutsch und Englisch sind gleichrangige Symposiumssprachen.

Raoul Mörchen & Carsten Seiffarth

i.A.d. Beethovenstiftung für Kunst und Kultur der Bundesstadt Bonn

Spielstätte

LVR-LandesMuseum Bonn
Colmantstr. 14-16
53115 Bonn

Info zu Eintrittspreisen

Eintritt frei

Info zu Tickets

Anmeldungen unter info@beethovenstiftung-bonn.de, Pass für alle Tage, Tagespässe oder einzelne Veranstaltungen

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

# # #