25
Sep
25.09.2019 bis 25.09.2019 | Konzert

»Ohne Sonne«


Christian Gerhaher Bariton

Gerold Huber Klavier

 

Benjamin Britten: Auswahl aus den »Purcell Realizations«

Johannes Brahms: Ausgewählte Lieder

Modest Mussorgsky: »Lieder und Tänze des Todes« für Singstimme und Klavier (1875/77)

Johannes Brahms: Auswahl aus den Acht Liedern nach Gedichten von Klaus Groth für eine Singstimme und Klavier op. 59 (»Regenlied«-Zyklus, 1873)

Modest Mussorgsky: »Ohne Sonne« für Bariton und Klavier (1874)

Christian Gerhaher zählt zu den international gefragtesten Sängern und jede Neuproduktion mit ihm wird als Ereignis gefeiert. Und doch versteht sich der Bariton vor allem als Liedsänger. Seine Gestaltungskraft hier sucht seinesgleichen; kaum zu glauben, welche Nuancen er noch den bekanntesten Liederzyklen abzugewinnen vermag. Seit Jahrzehnten ist Gerold Huber sein Mit-Spieler, sein kongenialer Klavierpartner. Soeben haben die beiden ein neues Programm entworfen: Sie kombinieren einige Purcell-Lieder in der einfallsreichen Bearbeitung von Benjamin Britten mit deutschen und russischen Liedern des 19. Jahrhunderts. Einer Auswahl von Brahms-Liedern stehen zwei Liederzyklen von Modest Mussorgsky gegenüber, um 1874/75 entstanden, zeitgleich mit den berühmten »Bildern einer Ausstellung«. Von der gleichen Farbigkeit und Mitteilsamkeit sind seine »Lieder und Tänze des Todes« sowie »Ohne Sonne«. Die »menschliche Rede« in Tönen zu vermitteln, hatte für Mussorgsky den Vorrang – noch vor dem »Erzeugen von Gefühlen«.

Spielstätte

Forum der Bundeskunsthalle
53113 Bonn
Friedrich-Ebert-Allee 4

Info zu Eintrittspreisen

€ 43

Info zu Tickets

ab sofort buchbar
www.beethovenfest.de

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Veranstalter