22
Feb
22.02.2020 bis 22.02.2020 | Konzert

Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra


(c) Thomas Rabsch
(c) Ranald Mackechnie

Sir Simon Rattle und das London Symphony Orchestra spielen Werke von A. Berg und L.v. Beethoven. Solistin des Abends ist Lisa Batiashvili.

 

Beginn: 20:00 Uhr

Am 22. Februar 2020 begrüßen wir ganz besondere Gäste in der Beethoven-Stadt: Das London Symphony Orchestra spielt unter der Leitung von Sir Simon Rattle. Solistin des Abends ist Lisa Batiashvili. Freuen Sie sich auf ein hochrangiges Orchesterkonzert mit internationaler Besetzung.

Programm 

Alban Berg: Konzert für Violine und Orchester (Dem Andenken eines Engels)

---

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Möglichst vielen Menschen großartige Musik zu bieten, ist das wichtigste Ziel des London Symphony Orchestra. Das ist das Kernstück von allem, was es tut. Sein Engagement für die Musik und die Menschen, die sie lieben, wurzelt in einem einzigartigen Ethos, das sich über mehr als 100 Jahre entwickelt hat. Das LSO wurde 1904 von einer Gruppe herausragender Londoner Musiker gegründet und ist ein selbstverwaltetes Musikkollektiv, das auf künstlerischer Inhaberschaft und Partnerschaft basiert. Indem sich die Gründungsmitglieder die volle Kontrolle über ihre Aktivitäten sicherten, konnten sie einen Plan entwerfen, der die Musik ganz in den Vordergrund stellte. Noch immer gehört das Orchester seinen Mitgliedern und besitzt einen ganz eigenen Klang, der aus der gemeinschaftlichen Begeisterung und Virtuosität von 95 brillanten Musikern aus aller Welt erwächst. Die Musik steht nach wie vor im Mittelpunkt, ein Ansatz, der von der engagierten und begeisterten Orchesterleitung getragen wird.
Das LSO ist das Hausorchester des Barbican Centre, seit es 1982 in der City of London eröffnet wurde. Es gibt dort jedes Jahr 70 Symphoniekonzerte und weitere 70 Konzerte auf internationalen Tourneen. Außerdem bietet das LSO jährlich 24 Konzerte in LSO St Luke’s wie auch 950 Workshops und 147 Konzerte im Rahmen seines Bildungsprogramms LSO Discovery. Das Ensemble fördert neue Musik und vergibt regelmäßig Aufträge an führende britische Komponisten, die wichtige neue Werke für große Orchester und Ensembles erschaffen.

Sir Simon Rattle wurde in Liverpool geboren und studierte an der Royal Academy of Music. Von 1980 bis 1998 war Sir Simon Rattle Chefdirigent und künstlerischer Berater des City of Birmingham Symphony Orchestra und übernahm 1990 den Posten des Music Director. 2002 übernahm er die Position als künstlerischer Leiter und Chefdirigent der Berliner Philharmoniker. Seit der Saison 2017/2018 ist er Music Director des London Symphony Orchestra. Simon Rattle wurde 1994 zum Ritter geschlagen und bei den New Year’s Honours 2014 von Königin Elizabeth II. mit dem Order of Merit ausgezeichnet.

Spielstätte

Oper Bonn
53111 Bonn
Boeselagerhof 1

Info zu Tickets

Das Konzert ist bereits ausverkauft.

Lageplan

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen. Bitte beachten Sie, dass durch die Aktivierung Daten an den jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken sie auf den unteren Button, um den Inhalt nachzuladen

Inhalt anzeigen

Veranstalter