16
Aug
16.08.2020 to 16.08.2020

Konzert III: Beethovens Neunte


Alexander Hülshoff, Violoncello

Stipendiatinnen und Stipendiaten der Villa Musica


 

Junge Stimmen von „Barock Vokal“

Leitung: Pedro Halffter

Organiser

Als Flashmob in der Fußgängerzone kennt man sie schon, als Werk für Kammerensemble ist Beethovens „Neunte“ eine Neuigkeit. „Symphonie No 9 recomposed“, so nennt Pedro Halffter seine Version der Neunten von Beethoven. Das Orchester ist ein Kammerensemble aus Stipendiaten der Villa Musica. Gemeinsam mit dem Cellisten Alexander Hülshoff stürzen sie sich in die dramatischen ersten Sätze. Für das berühmte Finale mit Schillers „Ode an die Freude“ kommen nur wenige junge Stimmen von „Barock Vokal“ aufs Podium. Als Auftakt dient Halffters „Hommage an Salvador Dalí“, eine klingende Verneigung vor dem Maler des spanischen Surrealismus, der vor 30 Jahren starb.

 

Ernesto Halffter: „Homenaje a Salvador Dalí“ für Trompete, Schlagwerk, Tenor, Klavier und gemischten Chor

 

Ludwig van Beethoven:
 Sinfonie Nr. 9, recomposed für Kammerensemble und Solosänger von Pedro Halffter

Venue

Arp Museum Bahnhof Rolandseck
Hans-Arp-Allee 1
53424 Remagen

Admission prices

30 € pro Person

Map

Click on the button below to reload the content. Please note that the activation will transmit data to the respective third party provider. Further information can be found in our privacy policy.

Click on the button below, to load the content

Show content

Travelling to the venue

Kostenfreie Parkplätze sind vor dem Museum vorhanden. Wir empfehlen auch die Anfahrt mit der Mittelrheinbahn, die stündlich am Bahnhof Rolandseck hält.