Veranstaltungen suchen

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres stattfinden. Demnächst finden Sie hier außerdem aktuelle Veranstaltungen mit Beethoven-Bezug, die unsere Partner schon jetzt bei uns eingereicht haben.
Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 201 bis 210 von insgesamt 349


15
Apr

"Bonn goldenes Zeitalter - die kurkölnische Residenzstadt zur Zeit Beethovens."

Ernst-Moritz-Arndt-Haus | 53113 Bonn

Hofgesellschaft und Stadtgesellschaft. Kulturleben, Bildung und Wirtschaft. Im Ernst-Moritz-Arndt-Haus. In Kooperation mit dem Archiv, der Bibliothek und der Sammlungen der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien.

15.04.2020 bis 15.07.2020
Ausstellung
17
Apr

Bundesjugendorchester

Kölner Philharmonie | 50667 Köln

Seine Oster-Arbeitsphase begeht das Bundesjugendorchester 2020 im Rahmen des Beethoven-Jubiläums mit Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 3 „Eroica“, Brett Deans zeitgenössischem Werk „Testament (2002/2008)“ sowie einem eigens vom Deutschen Musikrat für BTHVN 2020 in Auftrag gegebenen Stück von Mark Barden. Musikalisch geleitet wird die Tournee von dem deutschen Dirigenten Christoph Altstaedt.

17.04.2020
Konzert
17
Apr

Neue Wege? Alte Klischees? Mozart – Stefan Zweig – Beethoven

Beethoven-Haus Bonn | 53111 Bonn

Der Schriftsteller Stefan Zweig setzte sich in vielfacher Weise mit Musik auseinander: in seinen Texten und Reflexionen, in seiner intensiven Zusammenarbeit mit Komponisten, in der Verbindung zu Persönlichkeiten des kulturellen Lebens sowie in seiner Tätigkeit als kenntnisreicher Autographensammler. Neben diesen Themen widmet sich die Tagung auch Fragen nach den Herausforderungen einer aktuellen Wiener-Klassik-Forschung in Vorträgen, Präsentationen und Konzerten.

17.04.2020 bis 18.04.2020
Kongress
19
Apr

Gastspielkonzert Wien Beethoven Orchester Bonn

Musikverein Wien | 1010 Wien

Jörg Widmann *1973

Con brio

+

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester

Nr. 2 B-Dur op. 19

+

Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

 

Jan Lisiecki→Klavier

Beethoven Orchester Bonn

Dirk Kaftan→Dirigent

19.04.2020
Konzert
19
Apr

WIE IM HIMMEL

Oper Bonn | 53111 Bonn

Nur wenige Theaterstücke setzen sich so intensiv mit Musik, künstlerischer Leidenschaft und deren positiven Auswirkungen auf den einzelnen Menschen und ein soziales Gefüge auseinander, wie das von Kay Pollak nach seinem gleichnamigen, oscarnominierten Film geschriebene Theaterstück WIE IM HIMMEL.

19.04.2020
Schauspiel
20
Apr

Bundesjugendorchester

Berliner Philharmonie | 10785 Berlin

Seine Oster-Arbeitsphase begeht das Bundesjugendorchester 2020 im Rahmen des Beethoven-Jubiläums mit Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 3 „Eroica“, Brett Deans zeitgenössischem Werk „Testament (2002/2008)“ sowie einem eigens vom Deutschen Musikrat für BTHVN 2020 in Auftrag gegebenen Stück von Mark Barden. Musikalisch geleitet wird die Tournee von dem deutschen Dirigenten Christoph Altstaedt.

20.04.2020
Konzert
25
Apr

STAATSTHEATER

Oper Bonn | 53111 Bonn

1971 wurde die Hamburgische Staatsoper nach der Uraufführung wegen Bombendrohungen unter Polizeischutz gestellt – fast fünfzig Jahre später (und unter dem besonderen Aspekt der Feierlichkeiten rund um den auch von Kagel thematisierten Beethoven) sollte man sich an den Versuch wagen, das Werk erneut zu erproben.

25.04.2020
Oper
25
Apr

2. Orgel-Exkursion

Start am ICE-Bahnhof in Siegburg um 09:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr am ICE-Bahnhof in Siegburg.

 

Route: Hennef-Uckerath – Eitorf – Windeck-Dattenfeld – Ruppichteroth-Winterscheid

25.04.2020
Vortrag
26
Apr

OrgelFestival - Konzert in der kath. Pfarrkirche Sankt Martin in Rheinbach

Kath. Pfarrkirche Sankt Martin | 53359 Rheinbach

Beginn des Konzerts um 17:00, Dauer: ca. 90 Minuten (ohne Pause), danach: Catering und Gespräche.

26.04.2020 bis 26.04.2020
28
Apr

WIE IM HIMMEL

Oper Bonn | 53111 Bonn

Nur wenige Theaterstücke setzen sich so intensiv mit Musik, künstlerischer Leidenschaft und deren positiven Auswirkungen auf den einzelnen Menschen und ein soziales Gefüge auseinander, wie das von Kay Pollak nach seinem gleichnamigen, oscarnominierten Film geschriebene Theaterstück WIE IM HIMMEL.

28.04.2020
Schauspiel