Veranstaltungen suchen

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle bundesweiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres stattfinden. Da das Beethoven Jubiläumsjahr von verschiedenen Akteuren gestaltet wird, startet der Kartenvorverkauf durch jeden Veranstalter individuell. 

Die durch BTHVN2020 geförderten, im Land Nordrhein-Westfalen stattfindenden Events unterteilen sich in folgende Veranstaltungstypen:

Ausstellung, Konzert, Konzertformat, Festival, Oper, Tanz, Themenwoche, Schauspiel, Performance, Vortrag und Kongress. 
Unter dem Genre "Rahmenprogramm" finden Sie zusätzlich eine Fülle von Veranstaltungen, die im Jahr 2020 bundesweit stattfinden.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 341 bis 350 von insgesamt 419


28
Aug

Kurfürstliches Beethoven Fest in Bad Godesberg 2020

Kurfürstliche Zeile, Redoutenpark und Redoute | 53177 Bonn

Das Fest ist ein Spektakel für alle Sinne. Es soll das Publikum auf eine Reise in die Zeit Beethovens entführen. Als Kulisse dient ein historischer Markt vor der kurfürstlichen Zeile. Ein buntes Rahmenprogramm aus zeitgenössischem Tanz, Musik, Theater und Lustspiel wecken den Geist der Zeit. Schauspielerische Darbietungen sorgen für zusätzliches Ambiente und greifen wichtige Ereignisse aus Beethovens Lebensjahren in Bonn auf.

28.08.2020 bis 30.08.2020
Festival
28
Aug

77Beethoven

Pantheon | 53229 Bonn

Gemeinsam mit dem Komponisten Marcus Schinkel und der Bildenden- und Video Künstlerin Lieve Vanderschaeve kreiert die Tanzkompanie bo komplex mit 77BEETHOVEN für das Beethoven – Jahr 2020 ein multimediales Tanzstück mit Live–Musik rund um den Inhalt der „Golden Record“, die 1977 an der Voyager 1 mit Musik von Beethoven und einer Grußbotschaft an die Bewohner fremder Planeten ins All geschickt wurde. Was passiert, wenn diese von Wesen einer Zivilisation am Rand des Sonnensystems gefunden wird?

28.08.2020 bis 04.09.2020
29
Aug

TIEFENschärfe

Landesgartenschau 2020, Kamp-Lintfort | 47475 Kamp-Lintfort

Im Rampenlicht der Eröffnungsfeier der MUZIEK BIENNALE NIEDERRHEIN am 29. und 30.8.2020 steht eine „Niederrheinische Beethoven-Trilogie“, die mit musikhistorischen TIEFENwanderungen und neu bestellten Klangfeldern das Lebenswerk Beethovens als Tonkünstler, Humanist und Visionär in die Gegenwart denkt. Ort des Geschehens ist die Landesgartenschau Kamp-Lintfort, die den Bogen spannt vom ehemals geistigen Zentrum Kloster Kamp mit seinem Terrassengarten hin zum postindustriellen Zechendenkmal.

29.08.2020 bis 30.08.2020
Konzertformat
30
Aug

Musikfest Berlin 2020 | Igor Levit spielt Beethoven I Sämtliche Klaviersonaten von Ludwig van Beethoven in 8 Veranstaltungen

Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal | 10785 Berlin

Igor Levits Geschichte mit Beethoven begann vor 18 Jahren. Damals hörte der 14-Jährige die Missa solemnis und war überwältigt. Kurz darauf studierte er eine der ersten Beethoven-Sonaten, sie begleitete ihn über Jahre. 2010 nahm er sich vor, alle aufzuführen und einzuspielen – er hatte bereits durch eine sensationelle Interpretation der Diabelli-Variationen von sich reden gemacht. 2019 vollendete er die Gesamteinspielung der Sonaten. 2020 stellt er die 32 Werke im Rahmen des Musikfest Berlin vor.

30.08.2020 bis 30.08.2020
Konzert
30
Aug

Konzert und Dinner: Roadmap to Beethoven

Schloss Drachenburg | 53639 Königswinter

Die stürmische musikalische Entwicklung von der Barockzeit bis Beethoven ist in einem Konzert im Saal von Schloss Drachenburg zu hören, und zwar mit Beispielen der Orchestermusik von Telemann, der Bach-Söhne, Haydn und Beethoven. Das EFO-Barockorchester bietet in historischer Aufführungspraxis die musikalische Grundlage für das Konzert, das von Norbert Alich moderiert wird. Der Abend endet mit einem Dinner auf der Venusterrasse des Schlosses – ein musikalischer und kulinarischer Leckerbissen!

30.08.2020
Konzert
4
Sep

Internationales Beethovenfest Bonn 2020 »Auferstehn, ja auferstehn«

Diverse Spielstätten | 53111 Bonn

Das jährliche Beethovenfest Bonn markiert den Höhepunkt im Jubiläumsjahr und präsentiert rund 60 Hauptkonzerte mit international anerkannten Künstlern.

04.09.2020 bis 27.09.2020
Festival
4
Sep

Musikfest Berlin 2020 | Sir John Eliot Gardiner interpretiert „Missa solemnis“

Berliner Philharmonie | 10785 Berlin

Sie überwältigt ihre Hörer. Sie stellt Rätsel, löst Kontroversen aus. Beethoven hielt die Missa solemnis für sein »größtes, gelungenstes« Werk. Für Künstler wie den Pianisten Igor Levit war sie das Initialerlebnis, das sie zu Beethoven drängte. Der Komponist nannte sie ein Oratorium, das heißt: Sie ist nicht für den Gottesdienst gemacht. Sie vereint Dramatisches und Spirituelles, handgreiflichen Realismus und feinste künstlerische Sublimierung, szenische Deutlichkeit und philosophische Weisheit.

04.09.2020 bis 04.09.2020
Konzert
4
Sep

Eröffnungskonzert des Beethovenfests 2020

World Conference Center Bonn | 53113 Bonn

Chor der Bayreuther Festspiele

Eberhard Friedrich, Einstudierung

Orchester der Bayreuther Festspiele

Marek Janowski, Dirigent

 

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 d-Moll op. 125 mit Schlusschor über Friedrich Schillers Ode „An die Freude“

04.09.2020 bis 04.09.2020
Konzert
5
Sep

Burscheid hört Beethoven

Burscheid | 51399 Haus der Kunst u.a.

Ein ganzer Landkreis begibt sich auf die Spuren des visionären Tonkünstlers Ludwig van Beethoven! Der Rheinisch-Bergische Kreis mit seinen Kommunen Bergisch Gladbach, Burscheid, Kürten, Leichlingen und Odenthal hat ein buntes Programm zum Thema Beethoven ausgearbeitet, das so heterogen ist, wie die Kulturlandschaft der Region selbst! Beethoven findet hier von allen für alle statt. Feiern Sie mit uns!

Mitveranstalter dieses Konzertes ist u.a. die Musicalische Academie 1812 zu Burscheid.

05.09.2020 bis 05.09.2020
Festival
5
Sep

Musikfest Berlin 2020 | Igor Levit-Rezital: Beethoven-Klaviersonaten-Zyklus II

Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal | 10785 Berlin

Igor Levits Geschichte mit Beethoven begann vor 18 Jahren. Damals hörte der 14-Jährige die Missa solemnis und war überwältigt. Kurz darauf studierte er eine der ersten Beethoven-Sonaten, sie begleitete ihn über Jahre. 2010 nahm er sich vor, alle aufzuführen und einzuspielen – er hatte bereits durch eine sensationelle Interpretation der Diabelli-Variationen von sich reden gemacht. 2019 vollendete er die Gesamteinspielung der Sonaten. 2020 stellt er die 32 Werke im Rahmen des Musikfest Berlin vor.

05.09.2020 bis 05.09.2020
Konzert