Veranstaltungen suchen

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle bundesweiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres stattfinden. Da das Beethoven Jubiläumsjahr von verschiedenen Akteuren gestaltet wird, startet der Kartenvorverkauf durch jeden Veranstalter individuell. 

Die durch BTHVN2020 geförderten, im Land Nordrhein-Westfalen stattfindenden Events unterteilen sich in folgende Veranstaltungstypen:

Ausstellung, Konzert, Konzertformat, Festival, Oper, Tanz, Themenwoche, Schauspiel, Performance, Vortrag und Kongress. 
Unter dem Genre "Rahmenprogramm" finden Sie zusätzlich eine Fülle von Veranstaltungen, die im Jahr 2020 bundesweit stattfinden.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 547


14
Mai

Beethoven Science: Wer stimmte eigentlich Beethovens Klavier – und wie?

Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung | 10785 Berlin

Beginn um 19 Uhr

 

Thomas Ertelt, Direktor des Staatlichen Instituts für Musikforschung, und

Zhora Sargsyan, Klavier. Es erklingen Beethovens Klaviervariationen op. 34.

14.05.2020
Vortrag
14
Mai

live arts – Brandt Brauer Frick Ensemble

Bundeskunsthalle | 53113 Bonn

Das Brandt Brauer Frick Ensemble steht für die vielleicht aufregendste Verbindung von klassischem Instrumentarium und Clubmusik.

14.05.2020
Konzert
14
Mai

BTHVN2020 | Detmold: Beethoven | Räume III. Ringvorlesung

Audienzsaal der Hochschule für Musik Detmold | 32756 Detmold

Beethovens Musik bespielt, gestaltet, besetzt, formiert Räume; Räume erzeugen und verstärken Resonanzen, sind Fenster in Geschichte und Zukunft, gestalten Kommunikation und Interaktion. Für die öffentliche Ringvorlesung, die das Musikwissenschaftliche Seminar der Hochschule für Musik Detmold und der Uni Paderborn veranstaltet, wird ein kulturwissenschaftlicher, offen-metaphorischer Begriff des „Raumes“ zugrunde gelegt, um in konkreten wie abstrakten Perspektiven solche Dimensionen auszuloten.

14.05.2020
Vortrag
15
Mai

Simultankonzert Bonn - Wien

Hofgartenwiese | 53113 Bonn

Zwei Open-air-Konzerte mit hohem Unterhaltungswert, die die Beethoven-Städte Bonn und Wien verbinden. Mit großartigen Gästen und dem Beethoven Orchester Bonn unter der Leitung von Dirk Kaftan.

 

Beginn: 20 Uhr

15.05.2020
Konzert
15
Mai

WIE IM HIMMEL

Opernhaus Bonn | 53111 Bonn

Nur wenige Theaterstücke setzen sich so intensiv mit Musik, künstlerischer Leidenschaft und deren positiven Auswirkungen auf den einzelnen Menschen und ein soziales Gefüge auseinander, wie das von Kay Pollak nach seinem gleichnamigen, oscarnominierten Film geschriebene Theaterstück WIE IM HIMMEL.

15.05.2020
Schauspiel
15
Mai

„Greetings to Beethoven“

Stadthalle Troisdorf | 53840 Troisdorf

Ludwig van Beethoven: Marsch in D (4‘)

Philip Sparke: Beethoven’s Greeting

Ludwig van Beethoven: Zapfenstreichmarsch Nr. 1 in F (3‘)

Paul Hindemith: Geschwindmarsch über den Yorkschen Marsch (5‘)

Thomas Doss: Sinfonie Nr. 3, UA (25‘) Pause

Rolf Rudin: Der Traum des Oenghus, op. 37 (20‘)

Johan de Meij: Extreme Make Over (17‘)

15.05.2020
20:00
Konzert
15
Mai

Julius Eastman - Right thought, right music.

Theater im Ballsaal | 53121 Bonn

Beethovens Visionen von einer gleichberechtigten und vorurteilsfreien Gesellschaft – wie würde ein Komponist sie heute äußern? Der schillernde Julius Eastman, afro-amerikanischer Komponist, Pianist und Sänger, greift das Ideal „Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit“ auf und denkt es musikalisch weiter, schreibt gegen Rassismus und Homophobie an.

Der Humanist und Visionär Eastman bezieht sich dabei auf seine komponierenden Vorgänger.

 

Vorabend zum Festival

15.05.2020
Festival
16
Mai

250 Jahre Beethoven in der Europastadt Bocholt »Grenzgänger Ludwig van Beethoven" - Friedenskonzert mit Chören aus den Bocholter Partnerstädten

St. Georg-Kirche Bocholt | 46399 Bocholt

Musik ohne Grenzen - der im Jahr 2011 gegründete Projektchor »Städtepartnerschaften« konzertiert im Beethoven-Jubiläumsjahr 2020 erstmals mit Chören aus der belgischen, litauischen, niederländischen und englischen Partnerstadt.

Ziel ist nicht nur ein Friedenskonzert verbunden mit einem Festhochamt, sondern ein Freundschaftsevent als Begegnung von Mensch und Musik in der Europastadt Bocholt, um die europäischen Kontakte weiter zu festigen, auszubauen und die Chöre zu vernetzen.

16.05.2020
Konzert
16
Mai

Kraftwerk - Jubiläumskonzert

Open-Air-Konzert im Rahmen von BTHVN2020

 

bereits ausverkauft !

16.05.2020
Konzert
16
Mai

4. Orgel-Exkursion

Busbahnhof Siegburg | 53721 Siegburg

Im Bergischen

 

Busexkursion

 

16.05.2020
Vortrag
Leichte Sprache