Veranstaltungen suchen

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle bundesweiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres stattfinden. Da das Beethoven Jubiläumsjahr von verschiedenen Akteuren gestaltet wird, startet der Kartenvorverkauf durch jeden Veranstalter individuell. 

Die durch BTHVN2020 geförderten, im Land Nordrhein-Westfalen stattfindenden Events unterteilen sich in folgende Veranstaltungstypen:

Ausstellung, Konzert, Konzertformat, Festival, Oper, Tanz, Themenwoche, Schauspiel, Performance, Vortrag und Kongress. 
Unter dem Genre "Rahmenprogramm" finden Sie zusätzlich eine Fülle von Veranstaltungen, die im Jahr 2020 bundesweit stattfinden.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 26


23
Feb

Kinderkarnevalskonzert Beethoven Orchester Bonn

Opernhaus Bonn | 53111 Bonn

Karneval in Wien + Bonn

23.02.2020
Konzert
23
Feb

Ritterballett

Universität Bonn, Aula | 53113 Bonn

Während Beethoven in Bonn lebte, gehörte Karneval zu den festen Terminen im Theaterkalender des Kurfürsten. In diesem Zusammenhang hat auch Ludwig von Beethoven eine Karnevalsmusik komponiert: Die Musik zu einem Ritterballett.

Es spielt das Bonner Jugendsinfonieorchester (BJSO), außerdem kommen Prinz Richard I. und Bonna Katharina III. vorbei. Mit den Bönnsche Pänz werden Bönnsche Lieder gesungen und die Tanzschule Lepehne zeigt, wie 1791 beim Maskenball getanzt wurde.

 

Einlass: 16 Uhr

Beginn: 16.45 Uhr

 

Veranstalter:

Beethoven Jubiläums GmbH und der Festausschuss BONNER KARNEVAL e.V.

23.02.2020
Tanz
23
Feb

Beethoven vs. Coldplay - A Symphonic Mashup

Theater Hagen | 58095 Hagen

Ein Spagat zwischen zwei musikalischen Welten

23.02.2020
Rahmenprogramm
23
Feb

B and Me Kinderfest »Herzlichen Glückwunsch, Ludwig van Beethoven!«

Musikinstrumenten-Museum des Staatlichen Instituts für Musikforschung | 10785 Berlin

Ludwig van Beethoven ist weltberühmt, fast jeder kennt ihn. Aber woran liegt das? Was macht seine Musik so einzigartig und warum lieben wir sie heute noch?

23.02.2020
Vermittlung
23
Feb

Aşkım Beethoven – Beethoven, meine Liebe

Haus des Rundfunks | 14057 Berlin

KiKA-Moderator Juri Tetzlaff führt im Familienkonzert des Runfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB) durch deutsch-türkische Klangwelten! Zu hören sein werden Auszüge aus Ludwig van Beethovens Sinfonie Nr. 6 („Pastorale“) und Kompositionen und Arrangements auf der Grundlage von anatolischer Volksmusik und von Beethovens „Pastorale“, komponiert von Sinem Altan.

23.02.2020 bis 23.02.2020
15:00
Rahmenprogramm
23
Feb

Lesung am Klavier: Karl-Heinz Ott liest aus »Rausch und Stille«

Waldhof-Akademie für Weiterbildung | 79117 Freiburg

Ludwig van Beethovens neun Sinfonien sind Meilensteine der Musikgeschichte: Nie zuvor hat reine Instrumentalmusik einen so vielschichtigen, klanggewaltigen Kosmos erschaffen. Karl-Heinz Ott lädt uns ein auf eine literarisch-philosophisch inspirierte Reise, spürt der Wirkung der Sinfonien durch die Jahrhunderte nach, erzählt von dem Rausch, in den sie uns versetzen, und fragt: Warum entfaltet diese Musik nach wie vor einen solchen Sog? Für Kenner wie Einsteiger gleichermaßen ein Gewinn.

23.02.2020 bis 23.02.2020
Rahmenprogramm
25
Jan

Fidelio am Rhing

Oper Köln im Staatenhaus | 50679 Köln

Die Bühnenspielgemeinschaft "Cäcilia Wolkenburg" adaptiert seit 145 Jahren bekannte Musikwerke und führt auch 2020 ihr "Rheinisches Musical" in großer Besetzung 30mal in der Oper Köln auf. Mit dem "Fidelio am Rhing" greifen wir darauf zurück, dass Beethoven zeitlebens den rheinischen Dialekt sprach und verlegen die Handlung nicht, wie Beethoven, nach Spanien, sondern ins Rheinland des 20. Jahrhunderts.

25.01.2020 bis 25.02.2020
Schauspiel
14
Jan

ENTERVENTIONALE#2020

Ein dezentraler Ausstellungsparcours von der Museumsmeile bis zum Bonner Norden | 53113 Bonn

Kirche trifft Condor, Ikonen des Mittelalters auf Designermode, Avatare erscheinen in einer U-Bahnstation, die Uni-Türme werden zu „Landmarks“ in Umbruchszeiten: „Alles ist jetzt!“, so lautet das Motto des Ausstellungsparcours durch bekannte wie zu entdeckende Orte Bonns.

Eröffnung: Dienstag, 14.01.2020, 18h im Foyer vor dem Universitätsmuseum

u.a. A.R. PENCK ∙ KLAUS SCHMITT ∙ YOUNG-JAE LEE ∙ ROSE VALLAND INSTITUT ∙ DOROTHEE VON WINDHEIM ...

14.01.2020 bis 01.03.2020
Ausstellung
23
Jan

Die Relation der Unschärfe | Michael Graeve

Das Esszimmer - Raum für Kunst+ | 53129 Bonn

Michael Graeve schafft in seiner Auseinandersetzung mit Ludwig van Beethoven und seinen eigenen künstlerischen Techniken, als Maler und als Tonkünstler, eine Schnittstelle zwischen Musik und Malerei und entwickelt dabei eine klangliche, malerische und zeitgenössische Antwort, auf Fragen, die sich aus der kompositorischen Arbeit von Ludwig van Beethoven ergeben und bezieht sich damit auf die Unschärfen in dessen Spätwerk.

23.01.2020 bis 26.03.2020
Ausstellung
18
Jan

Fidelio - Oper von Ludwig van Beethoven / Musikalische Bearbeitung des Finales von Annette Schlünz / Weiterentwickelte Übernahme vom Theater Bremen / Libretto von Joseph Sonnleithner, Stephan von Breuning und Georg Friedrich Treitschke nach Jean Nicolas B

Staatstheater Darmstadt / Großes Haus | 64283 Darmstadt

Als „Rettungsoper“ im Geiste der Französischen Revolution komponiert, verhandelt Beethovens einzige Oper „Fidelio“ die Überwindung von Willkür und Tyrannei geprägter Machtstrukturen durch eine todesmutige Frau: Leonore. Ihr gelingt es, als Mann verkleidet und unter dem Decknamen Fidelio, ihren Mann Florestan aus den Fängen seines Widersachers Don Pizarro zu befreien. Was war Freiheit früher, was ist sie heute?

18.01.2020 bis 09.04.2020
Rahmenprogramm
Leichte Sprache