Veranstaltungen suchen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung wird ein Großteil der angekündigten Veranstaltungen in absehbarer Zeit nicht stattfinden können. Bitte informieren Sie sich beim entsprechenden Veranstalter bezüglich einer möglichen Durchführung und eventueller Ticket-Rückerstattungen.

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle bundesweiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres geplant sind. Da das Beethoven-Jubiläumsjahr von verschiedenen Akteuren gestaltet wird, startet der Kartenvorverkauf durch jeden Veranstalter individuell. 

Die durch BTHVN2020 geförderten, im Land Nordrhein-Westfalen stattfindenden Events unterteilen sich in folgende Veranstaltungstypen: Ausstellung, Konzert, Konzertformat, Festival, Oper, Tanz, Themenwoche, Schauspiel, Performance, Vortrag und Kongress. Unter dem Genre "Rahmenprogramm" finden Sie zusätzlich eine Fülle von Veranstaltungen, die im Jahr 2020 bundesweit stattfinden.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 31 bis 40 von insgesamt 221


26
Mär

Gesprächskonzert „Der Bonner Beethoven“

Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn | 53111 Bonn

anlässlich des Jahrestages seines ersten Auftrittes 1778

und seines Todestages 1827

 

Beethoven verbrachte in seiner Geburtsstadt Bonn seine ersten 22 Lebensjahre.

Diese Zeit hat den jungen Musiker entscheidend geprägt. In Bonn sind viele Kompositionen entstanden, die weit weniger im Konzertleben präsent sind als die Werke aus der Wiener Zeit – zu Unrecht, wie der Abend zeigen wird.

26.03.2021
Konzert
26
Mär

»Die größte Fuge« – Eine Oper von Elliott Sharp (Uraufführung)

Dialograum Kreuzung an St. Helena | 53119 Bonn

„Die größte Fuge“ ist ein 70-minütiges Monodrama über Beethovens späte Phase mit dem spektakulären Bassbariton Nicholas Isherwood, einem Streichquartett sowie vorgefertigter und live eingespielter Elektronik.

26.03.2021
Oper
27
Mär

»Die größte Fuge« – Eine Oper von Elliott Sharp

Dialograum Kreuzung an St. Helena | 53119 Bonn

„Die größte Fuge“ ist ein 70-minütiges Monodrama über Beethovens späte Phase mit dem spektakulären Bassbariton Nicholas Isherwood, einem Streichquartett sowie vorgefertigter und live eingespielter Elektronik.

27.03.2021
Oper
27
Mär

Interkultureller Musiker*innen-Treff mit offener Jam-Session

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

27.03.2021 bis 27.03.2021
18:00
Rahmenprogramm
27
Mär

Vermittlung persischer Lieder

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

AUSGEBUCHT

 

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

27.03.2021 bis 27.03.2021
10:00
Workshop
28
Mär

Transkulturelle Liedbearbeitung

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

AUSGEBUCHT

 

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

28.03.2021 bis 28.03.2021
10:00
Workshop
10
Apr

Vermittlung türkischer Lieder

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

AUSGEBUCHT

 

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

10.04.2021 bis 10.04.2021
10:00
Workshop
11
Apr

Transkulturelle Liedbearbeitung

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

AUSGEBUCHT

 

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

11.04.2021 bis 11.04.2021
10:00
Workshop
13
Apr

FOLKWANG ZU GAST – ORGELSTUDIO Beethoven impulsiv 5

Kreuzeskirche Essen | 45127 Essen

Die Aufklärung, das Zeitalter der sogenannten ‘bürgerlichen’ Musik, steht Orgel- und zum Teil Kirchenmusik wenig interessiert bis ablehnend gegenüber. Die Französische Revolution und der Reichsdeputationshauptschluss von 1803, um nur zwei markante Punkte zu nennen, waren diesbezüglich ebenfalls nicht fördernd. An fünf Abenden wird dieser „schwarze Fleck“ im Rahmen des Orgelstudios durch Prof. Roland Maria Stangier, ausgewählte Solisten und die Studierenden seiner Orgelklasse genauer beleuchtet.

13.04.2021 bis 13.04.2021
18:00
Konzert
17
Apr

Interkultureller Musiker*innen-Treff mit offener Jam-Session

MIGRApolis - Haus der Vielfalt | 53111 Bonn

"1001 Takt zwischen Bonn und Babylon" ist ein transkulturelles Musikprojekt. Mit 45 verschiedenen Mitmach-Angeboten, Workshops und Veranstaltungen fördert das Projekt über musikalische Brücken zwischen Orient und Okzident interkulturelle Begegnungen und gesellschaftliches Zusammenleben in Vielfalt. Im Fokus steht der Aufbau eines deutsch-orientalischen Ensembles sowie gelebte Integration durch Musik.

17.04.2021 bis 17.04.2021
18:00
Rahmenprogramm