Veranstaltungen suchen

Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung wird ein Großteil der angekündigten Veranstaltungen in absehbarer Zeit nicht stattfinden können. Bitte informieren Sie sich beim entsprechenden Veranstalter bezüglich einer möglichen Durchführung und eventueller Ticket-Rückerstattungen.

In der BTHVN2020-Datenbank finden Sie alle bundesweiten Veranstaltungen, die im Rahmen des Jubiläumsjahres geplant sind. Da das Beethoven-Jubiläumsjahr von verschiedenen Akteuren gestaltet wird, startet der Kartenvorverkauf durch jeden Veranstalter individuell. 

Die durch BTHVN2020 geförderten, im Land Nordrhein-Westfalen stattfindenden Events unterteilen sich in folgende Veranstaltungstypen: Ausstellung, Konzert, Konzertformat, Festival, Oper, Tanz, Themenwoche, Schauspiel, Performance, Vortrag und Kongress. Unter dem Genre "Rahmenprogramm" finden Sie zusätzlich eine Fülle von Veranstaltungen, die im Jahr 2020 bundesweit stattfinden.

Kurzfristige Änderungen bleiben vorbehalten. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Veranstaltungen filtern

Anzeige der Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 22


13
Nov

Pastorale

Bürgerzentrum | 63820 Elsenfeld

Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven

und Friedrich Hölderlin

13.11.2020
Festival
13
Nov

»Die größte Fuge« – Eine Oper von Elliott Sharp (Uraufführung)

Dialograum Kreuzung an St. Helena | 53119 Bonn

„Die größte Fuge“ ist ein 70-minütiges Monodrama über Beethovens späte Phase mit dem spektakulären Bassbariton Nicholas Isherwood, einem Streichquartett sowie vorgefertigter und live eingespielter Elektronik.

13.11.2020
Oper
13
Nov

Lesung am Klavier: Karl-Heinz Ott liest aus »Rausch und Stille«

Theaterwerkstatt | 73525 Schwäbisch Gmünd

Ludwig van Beethovens neun Sinfonien sind Meilensteine der Musikgeschichte: Nie zuvor hat reine Instrumentalmusik einen so vielschichtigen, klanggewaltigen Kosmos erschaffen. Karl-Heinz Ott lädt uns ein auf eine literarisch-philosophisch inspirierte Reise, spürt der Wirkung der Sinfonien durch die Jahrhunderte nach, erzählt von dem Rausch, in den sie uns versetzen, und fragt: Warum entfaltet diese Musik nach wie vor einen solchen Sog? Für Kenner wie Einsteiger gleichermaßen ein Gewinn.

13.11.2020 bis 13.11.2020
20:00
Rahmenprogramm
13
Nov

Beethovens Töchter IV

Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn | 53111 Bonn

Die herausragende junge Geigerin Judith Stapf unternimmt gemeinsam mit dem Pianisten Marco Sanna ein interessantes Experiment: den „kanonischen“ Violinsonaten Beethovens stellt sie rund 100 Jahre später entstandene „Tochterwerke“ weitgehend unbekannter Komponistinnen gegenüber. Zum Abschluss der vierteiligen Konzertreihe nimmt Beethovens grandiose Violinsonate c-Moll Nr. 7 Rosy Wertheim und Amanda Maier "Huckepack".

13.11.2020 bis 13.11.2020
Konzert
13
Nov

When air is still around

Im Januar 2020 begannen Avi Kaiser und Sergio Antonino mit der Arbeit an einem neuen Stück, dessen Uraufführung für März dieses Jahres geplant war. Mit dem Ausbruch der Pandemie und anschließendem Lockdown haben sie das Werk "eingefroren". Anfang Juni dann begannen Kaiser/Antonino erneut, sich mit der Choreographie zu befassen, nun allerdings mit dem Rückblick und der Perspektive auf das globale Geschehen.

13.11.2020 bis 19.11.2020
19
Tanz
13
Nov

Zündstoff Beethoven

Beethoven-Haus Bonn | 53111 Bonn

Sonderausstellung der Paul Sacher Stiftung.

Täglich zwischen 10-18 Uhr

13.11.2020 bis 02.03.2021
Ausstellung
7
Nov

Inspirationsquelle Musik - Beethoven in der zeitgenössischen Kunst

Mittelrhein-Museum | 56068 Koblenz

Das musikalische Werk Ludwig van Beethovens hat Maler, Graphiker und plastisch arbeitende Künstler immer wieder zu eigenen Arbeiten inspiriert. Vor allem in den letzten Jahrzehnten entwickelte sich in der bildenden Kunst eine ständig wachsende Bereitschaft zur Beschäftigung mit Beethovens Musik. Werke von Künstlern des 20. und 21. Jahrhunderts werden für den Besucher Musik und Bildende Kunst in unmittelbarer Kombination, quasi synästhetisch, erlebbar machen.

07.11.2020 bis 28.02.2021
Ausstellung
4
Nov

"Hits und Hymnen. Klang der Zeitgeschichte"

Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland | 53113 Bonn

Die Ausstellung „Hits und Hymnen. Klang der Zeitgeschichte“ widmet sich im Jubiläumsjahr 2020 dem spannungsreichen Wechselspiel von Musik und Politik. Dabei stellt sie Bezüge zu Beethovens Werk her, der mit neuen Klangwelten − erfüllt von aufklärerischen Ideen − seine Zeit prägte. Wie wird mit Musik Politik gemacht? Wie klingt Zeitgeschichte? Auch diesen Fragen geht die Ausstellung nach. Sie macht deutlich: Musik transportiert Botschaften, indem sie unsere Emotionen anspricht.

04.11.2020 bis 10.10.2021
Ausstellung
23
Okt

"Bonns goldenes Zeitalter - die kurkölnische Residenzstadt zur Zeit Beethovens."

Ernst-Moritz-Arndt-Haus | 53113 Bonn

Bonns goldenes Zeitalter - die kurkölnische Residenzstadt zur Zeit Beethovens."

Hofgesellschaft und Stadtgesellschaft. Kulturleben, Bildung und Wirtschaft.

Ausstellung des StadtMuseum Bonn in Kooperation mit der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien – Archiv, Bibliothek und Sammlungen.

 

Im Rahmen und gefördert von BTHVN 2020

23.10.2020 bis 24.01.2021
Ausstellung
17
Okt

BeethovenBoxBodensee

Konstanz | 78462 Konstanz

In einer Filmsymphonie in 9 Sätzen erzählt der Musikverein Allmannsdorf e.V. Geschichten über Beethoven, seine Symphonien, als Mensch seiner Zeit und was er uns heute noch zu sagen hat.

17.10.2020 bis 21.12.2020
Ausstellung
Leichte Sprache